Unser Stadtteil

Grumme ist ein zentral gelegener Stadtteil, mitten im Herzen von Bochum. Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wie der Stadtpark, die Grummer Teiche, das Planetarium, das Vonovia Ruhrstadion und die Hallen des Musicals Starlight Express sind nur einige Anziehungspunkte in diesem Stadtteil.

In Grumme leben viele aktive Bürger*innen jeder Generation, die großes Engagement und Einsatz zeigen, um die Lebensqualität in ihrem Stadtteil aufrecht zu erhalten und durchgehend zu verbessern.

In den Stadtteilkonferenzen, in denen sich viele Einrichtungen des Stadtteils und aktive Bürger*innen zusammengetan haben, wurden im Laufe der Jahre bedeutende Projekte, welche das Wohlbefinden der Menschen und das Stadtteilbild stetig prägen, entwickelt.

Weitere Informationen zur Struktur von Bochum, können Sie auf dieser Webseite nachlesen.

Menschenkette für den Frieden

Der Krieg nicht nur in der Ukraine macht uns sehr betroffen. Neben der Unterstützung von Hilfsangeboten für die Ukraine haben wir im Stadtteil Begegnungsräumen zum Austausch und gegenseitiger Hilfestellung eingerichtet. Gemeinsam mit vielen Einrichtungen und Initiativen aus dem Stadtteil haben wir eine Menschenkette für den Frieden entlang der Josephinenstraße organisiert. Es standen über 300 Menschen aus Grumme für den Frieden zusammen.


Fenster Auf! Konzerte

Unter dem Motto „Macht die Fenster Auf“ haben wir mit Unterstützung der Bochumer Initiative „Fenster auf!“ während der Coronapandemie 2021 das ein oder andere Hofkonzert zu uns ins Quartier bringen können. Eine tolle Idee, die mithilfe lokaler Künstler*innen umgesetzt wurde!


Bank: Verbindung – Zeit zum Zuhören

Die Coronapandemie war geprägt von Einsamkeit und wenigen Kontakten. Gemeinsam mit der Stadt Bochum, den Seniorenbüros, Stadtteilläden und Quartiersprojekten haben wir Gespräche auf Bänken in den Stadtteilen angeboten. Ehrenamtliche Bürger*innen nahmen sich Zeit zum Zuhören. Auf Bänken, draußen, bei trockenem Wetter.


Grumme ist bunt

Es gibt einen Anlass zu feiern! Der StadtTeilLaden feiert 2021 sein 30-jähriges Bestehen. Der Jugendtreff und der Arbeitskreis Orte für Kinder feiern ihr 20-jähriges Jubiläum.

Dazu haben wir uns etwas ausgedacht…

Während der Coronapandemie Jubiläum zu feiern war nicht einfach. Und wie beziehen wir unsere ganzen Kooperationspartner*innen und Weggefährt*innen mit ein?

Unsere Idee: Eine Reise durch den Stadtteil mit Stationen, die ein Jahr lang bestehen bleiben und zu beliebigen Zeiten besucht werden können

Zusammen mit unseren Weggefährt*innen und unterstützt durch Bochum Marketing luden wir zu einer großen Reise durch den Stadtteil ein, die wir zusammen mit vielen Einrichtungen aus der Grummer Stadtteilkonferenz vorbereitet haben. Es gab verschiedene Stationen an verschiedenen Orten im Stadtteil. Durch die App Actionbound gabt es die Möglichkeit, diese Reise digital zu begehen.

Wer Lust hatte sich ein wenig zu bewegen, den Kopf anzustrengen, neues zu lernen und kreativ zu werden, konnte die Reise antreten. Wer Lust hatte, eine eigene Route zu kreieren konnte das auch. Es gab eine große Route und zwei kleinere, so dass für jeden etwas dabei war.

Laufkarte für die Jubiläumsreise durch Grumme

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Einrichtungen, Initiativen und Engagierten, die diese Reise möglich gemacht haben. Das war das schönste Jubiläumsgeschenk!

Der Vorstand des Vereins, Kooperationspartner und Weggefährt*innen
Der Vorstand des Vereins, Kooperationspartner und Weggefährt*innen
Silke Neufeld zeigt einer Besucherin des StadtTeilLadens stolz die Laufkarte
Silke Neufeld zeigt einer Besucherin des StadtTeilLadens stolz die Laufkarte