Jugendtreff Sit Down

Der Jugendtreff Sit Down ist seit 2001 Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 27 Jahren. Die damalige Situation der Jugendlichen im Stadtteil sorgte für Diskussionen. Immer mehr Kinder und Jugendliche bemängelten, dass es an Räumen und offenen Freizeitangeboten im Stadtteil für sie fehle. Gemeinsam mit ihnen und Akteur*innen in der Kinder- und Jugendarbeit gründeten wir den Initiativkreis „Orte für Kinder und Jugendliche“. Durch diese Initiative wurde im Januar 2001 der Jugendtreff Sit Down in Trägerschaft unseres Vereins gegründet.

Heute ist der Jugendtreff ein offiziell anerkannter und vom Jugendamt der Stadt Bochum geförderter Offener Kinder- und Jugendtreff. Dank der Förderung durch die Stiftung Wohlfahrtspflege sind die Räume barrierefrei.

Wie sieht ein Besuch im Sit Down aus?

Unsere Räumlichkeiten laden zum Verweilen ein. Bei uns könnt ihr Spaß haben, kreativ werden, Fußball spielen, neue Leute kennenlernen, oder unser Programm mitgestalten. Einmal im Monat organisieren wir gemeinsam eine Kinderkonferenz (KIKO). Dort hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit den anderen Besucher*innen und den Mitarbeiter*innen des Jugendtreffs über die Umgangsformen, Projekte, Angebote, Regeln und alles was dir wichtig ist zu diskutieren. Wir möchten einen Ort schaffen, an dem wir uns wohl fühlen und wissen, dass die Ideen und Meinungen von jedem und jeder einzelnen respektiert und toleriert werden.

Außerdem finden wöchentlich Koch- und Bastelangebote statt. Bei schönem Wetter kannst du auf unserem Außengelände spielen oder deinen Rollstuhlführerschein machen. Du kannst dich auch in unserem Kreativ- und Bewegungsraum austoben oder einfach eine Runde Minecraft, Singstar oder Fifa auf unserer Playstation spielen. Wir haben immer ein offenes Ohr für dich, wenn du Lust hast eine Runde zu quatschen. Bei uns sind alle Kinder und Jugendlichen willkommen.

Komm doch vorbei. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Jugendtreff

Wie wir arbeiten

Der Jugendtreff Sit Down ist eine Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendliche in der Umgebung, ein Ort zum Verabreden und der gemeinsamen Unternehmungen.

Neben dem Offenen Angebot könnt ihr an zahlreichen weiteren Programmen und Aktionen teilnehmen. Uns ist es wichtig, dass unser Programm auf euch abgestimmt ist, deswegen machen wir mit euch auch das, worauf ihr Lust habt. Gemeinsam wollen wir unsere Projekte gestalten und umsetzen.

Das Hauptziel unserer Arbeit ist es, dich in deiner Entwicklung und Identität zu begleiten. Wir wollen dir Orientierung und Vertrauen geben, sowie deine Selbstverantwortung und -kompetenz unterstützen. Des Weiteren wollen wir dich in deinen Fähigkeiten stärken.

Bei uns ist jede*r willkommen!


Prävention Kinder -& Jugendschutz – Wir sind dabei

Wir sind zertifiziert.

Mit der Zertifizierung soll gegenüber Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern gezeigt werden, dass die ausgezeichnete Einrichtung ein besonderes Augenmerk auf den Schutz von Kindern und Jugendlichen legt. Kinder und Jugendliche sind in unserer Einrichtung gut aufgehoben und besonders geschützt.

Wir sind Ansprechpartner*innen für euch Kinder & Jugendliche, wenn es um den Schutz eurer Rechte und euer Wohlergehen geht.

Prävention Kinder- und Jugendschutz

Das Zertifikat ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal für unsere Einrichtung und es besteht aus drei Bausteinen:

  1. Alle Mitarbeitenden in unserem Jugendfreizeithaus müssen einen Ehrenkodex unterschreiben und ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen.
  2. Wir haben ein umfassendes Schutzkonzept erarbeitet und setzen dies um. Zum Schutzkonzept gehören die Durchführung von regelmäßigen Fortbildungen, die Verpflichtung zur Einhaltung einer besonderen Achtsamkeit gegenüber Kindern und Jugendlichen und der kollegiale Austausch zu Fragen des Kinderschutzes.
  3. Eine umfassende Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist in unserer Einrichtung grundlegend. Wir haben einen Notfallplan, Beschwerdemöglichkeiten und können besondere Ansprechpersonen für Kinder, Jugendliche und Eltern benennen.

Ansprechpartnerin für den Bereich Kinder- und Jugendschutz ist die Leitung des Sit Downs Deborah Pettkus.


Angebote

OFFENES ANGEBOT: Unsere Räumlichkeiten laden zum Verweilen ein. Ob Kickern, Airhockey oder einfach nur um gemütlich auf unseren Sofas zu sitzen und zu quatschen. Hinter all dem steht kein muss, bei uns kannst du das machen worauf du gerade Lust hast.

BERATUNG UND BEGLEITUNG: Wir wollen für dich da sein und probieren dir in all deinen Problemlagen zu helfen. Ob du Zuhause, in der Schule oder mit deinen Freunden Stress hast oder einfach nur erzählen willst, was gerade anliegt- wir haben immer ein offenes Ohr für dich.

KREATIVANGEBOTE: Malen, Basteln und Gestalten: In unserm Kreativraum kannst du dich mit vielen unterschiedlichen Materialien gestalterisch ausprobieren.

SPORT UND BEWEGUNG: In unserem Bewegungsraum kannst du dich nach Herzenslust austoben. Ob Diabolo, Pedalo oder Fußball auf dem Bolzplatz, bei uns ist noch vieles mehr möglich.

GESUNDHEIT, ERNÄHRUNG UND KOCHEN: Wir kochen immer mal wieder mit euch gemeinsam ein gesundes Mittagessen. Außerdem gibt es bei uns jeden Tag frisches Obst und Gemüse, welches ihr umsonst Essen könnt.

KINDERKONFERENZEN (KIKO´S) : Einmal im Monat treffen sich die Mitarbeiter_innen mit euch um gemeinsam mit euch über eure Themen zu sprechen. Zum Beispiel darüber was Du gerne machen möchtest, oder was du grade doof oder besonderes gut findest.


Kinderrechte Videoclips

Zum 30-Jährigen Bestehen der UN-Kinderrechte haben wir in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Jugendwerk zwei Videoclips gedreht.

Während des ersten Videoclips hatten wir Besuch von Michel Abdollahi dieser interviewte Donika, Kuba, Dina und Nelly die ganz klar eine Meinung zu den UN-Kinderrechten haben. Doch schauen Sie selbst, manchmal steckt viel mehr dahinter, als auf den ersten Blick zu sehen ist.

Im zweiten Videoclip arbeiteten wir mit der Agentur Härmanz zusammen. Allerdings drehten die Jugendlichen ihre Videos selber zuhause, da ein Dreh im Jugendtreff wegen der Corona Pandemie leider nicht möglich war. Über ein Videokonferenzportal waren wir im ständigen Austausch mit den Teilnehmer*innen. Wir beschäftigten uns mit dem Artikel 24 das Recht auf Gesundheit. Auch hier haben Stella, Leka und Donika eine klare zu Meinung zu dem Thema.


Kinder und Jugendtreff Sit Down – Kontakt

Deborah Pettkus


Leitung: Deborah Pettkus (Sozialpädagogin BA)
Adresse: Ennepestraße 15 (hinter der Johanneskirche), 44807 Bochum
Telefon: 0234 – 9571747

Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag von 14 -19 Uhr
Erreichbarkeit: Mit der Straßenbahn 308/318 bis Haltestelle Rottmannstraße. Von da aus mit dem Bus 336, 339 oder 395 bis Haltestelle Patmosstr. (oder ab Rottmannstraße ca. 10 Minuten zu Fuß).

Pädagogische Mitarbeiter*innen

Gianna Cortina
Gianna Cortina
Joshua Fabiunke
Joshua Fabiunke
Felix Reinbrecht
Felix Reinbrecht