Patenschaften

StadtWas eine Patenschaft ist

Das Leben in Grumme soll immer schöner werden.
Jeder Mensch in Grumme soll sich wohl fühlen.
Und gerne in Grumme leben.
Nur dann ist das Zusammen-Leben auch schön.

Familien früher

GrossfamilieDie Menschen leben in großen Familien zusammen.
In einer großen Familie können viele mit-helfen.
Zum Beispiel:

  • Die Oma spielt mit den Kindern.
  • Und die Familie kümmert sich um den kranken Opa.

Familien heute

Die Familien wohnen nicht alle zusammen.
Oma und Opa wohnen woanders.
Manchmal ist ein Eltern-Teil alleine mit Kindern.

EinsamDeshalb fühlen sich manche Menschen alleine.
Zum Beispiel:

  • Manche Eltern haben keine Unterstützung.
  • Alte Menschen leben alleine zu Hause.
    Niemand hilft ihnen im Alltag.
    Und sie fühlen sich einsam.
  • Geflüchtete Menschen
    kennen sich nicht gut aus in Grumme.
    Viele geflüchtete Menschen sprechen schlecht Deutsch.
    Manche sind ohne ihre Familie
    nach Deutschland gekommen.
    Deshalb fühlen sich geflüchtete Menschen oft allein.

All diesen Menschen kann ein Pate helfen.
Ein Pate oder eine Patin
kümmert sich um einen anderen Menschen.
Die Paten verbringen Zeit mit diesen Menschen.
Und sie können im Alltag helfen.

Dadurch wird das Leben in Grumme
für diese Menschen schöner.
Und sie sind nicht mehr allein.


Diese Patenschaften gibt es:

OmaZu Hause Alt werden

Patenschaft für alte Menschen
Viele alte Menschen bleiben allein Zuhause.
Vielleicht sind die alten Menschen krank.
Oder sie können sich nicht mehr gut bewegen.

Zuhause alt werdenDie Paten kümmern sich
um diese alten Menschen.
Die Paten können im Alltag helfen.
Und viele schöne Sachen
mit dem alten Menschen machen.
Zum Beispiel:

  • Spazieren gehen
  • Alte MenschenÜber Früher reden
  • Einkaufen gehen

So kann der Pate oder die Patin
ein Freund für den alten Menschen werden.
Und der alte Mensch fühlt sich wieder wohler.

Patenschaft für geflüchtete Menschen

Computer HilfeEin Pate oder eine Patin
kann sich auch um einen Flüchtling kümmern.
Die Paten können im Alltag helfen.
Zum Beispiel:

  • beim Deutsch-Lernen helfen.
  • Lernen helfenschöne Sachen in der Freizeit machen.
    Zum Beispiel Eis essen gehen.
  • zu Terminen beim Amt mitgehen
    und helfen beim Formulare ausfüllen.
    Dabei brauchen geflüchtete Menschen oft Hilfe.

Zuhause fühlenDer Pate oder die Patin
kann ein Freund
von einem geflüchteten Menschen werden.
Dann fühlt sich der geflüchtete Mensch
schnell zu Hause in Grumme.

Familien-Paten

Patenschaft für Familien
Mutter und KindEin Pate oder eine Patin
kann sich auch um ein Kind kümmern.
Und schöne Sachen mit dem Kind unternehmen.
Zum Beispiel:

  • auf den Spiel-Platz gehen.
  • einen Ausflug in den Tier-Park machen.
  • Spiele spielen.
  • Fahrrad lernenetwas Vorlesen.

Der Pate oder die Patin
kann ein guter Freund von dem Kind werden.

Zurück nach oben