WIE WIR ARBEITEN

Über uns > Der Stadtteil / Wie wir arbeiten / Kirche trifft Stadtteil / Unsere Geschichte

Der Verein Leben im Stadtteil e.V. stellt die Lebenswelt der Bewohnerinnen und Bewohner in den Mittelpunkt seiner Bemühungen. Sein Ziel ist es Rahmenbedingungen und Unterstützungsmöglichkeiten für einen lebendigen Stadtteil zu schaffen, in dem die Menschen selbst ihre Lebensqualität im Stadtteil für sich und andere gestalten und verbessern.
Durch vielfältige Kooperationen der Akteure im Stadtteil aus den unterschiedlichsten Arbeits- und Lebensbereichen und der Partizipation der Bürgerinnen und Bürger entstehen immer neue Projekte.

Zu den handlungsleitenden Ideen des Vereins gehören:

  • die Orientierung an der Lebenssituation und dem Lebensalltag der im Stadtteil lebenden Menschen
  • die Orientierung an dem, was die Menschen mit ihren Stärken, Fähigkeiten und Interessen einbringen
  • Orientierung an und Erschließung von Möglichkeiten und Ressourcen, die beteiligte Organisationen zur Gestaltung der Lebenssituation im Stadtteil mit einbringen können

Prinzipien, die der Arbeit des Vereins zugrunde liegen, sind:

  • die Hilfe zur Selbsthilfe der Bürgerinnen und Bürger stärken
  • die selbständige Lebensführung unterstützen
  • den Austausch zwischen den Generationen fördern
  • die Vernetzung von sozialen Hilfsangeboten
  • eine Plattform für kulturelle, künstlerische Aktivitäten schaffen

Der StadtTeilLaden Grumme, der Jugendtreff Sit Down und „Zuhause Alt Werden“ unterliegen den handlungsleitenden Ideen und Prinzipien des Vereins. Dennoch ergeben sich aus den Besonderheiten der unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkte eigene Konzeptionen.