Der Verein Leben im Stadtteil e.V. wurde 1993 als Förderverein Grumme e.V.- Leben im Stadtteil gegründet. Der Verein ist einer der Hauptträger aller Angebote und Arbeit.
 

Von Beginn an hat die Kirche die Arbeit begleitet und mitentwickelt. Auch heute noch werden die Angebote, Ziele und Inhalte der Arbeit regelmäßig miteinander besprochen und überarbeitet.

Die Mitglieder des Vereins engagieren sich ganz unterschiedlich. Teilweise bringen sie sich passiv, durch finanzielle Spenden in die Arbeit mit ein, andere engagieren sich aktiv und gestalten die Arbeit und das Angebot im StadtTeilLaden, sowie im Stadtteil Grumme nach ihren Interessen und Fähigkeiten mit.
Sei es bei dem alljährlichen Stadtteilfest oder bei der Stadtteilkonferenz. Es gibt viele Möglichkeiten, in denen die Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger durch ihren Einsatz den Stadtteil lebenswerter machen und durch ihren Beitrag die Grummer Stadtteilarbeit im wesentlichen unterstützen und prägen. Unter unserem Dach befindet sich der StadtTeilLaden mit dem Stadtteilcafé, der Jugendtreff Sit Down und das Projekt Zuhause Alt Werden, welches sich gerade in der Umgestaltung befindet.

Der Vorstand:
Edeltraud Drees, 1. Vorsitzende
Volker Rottmann, stv. Vorsitzender
Friedhelm Lemm, Kassenwart