Patenschaften: Flüchtlings-Zusammenarbeit

FamiliePaten für geflüchtete Menschen

Immer mehr geflüchtete Menschen kommen
aus anderen Ländern nach Deutschland.
Auch nach Bochum Grumme.
Wir finden das sehr schön.
Denn das Leben in Grumme wird dadurch bunter.

Wir können viel von-einander lernen.
um Beispiel neue Sprachen.
NationalitätenOder neue Rezepte.
Das Zusammen-Leben ist aber
auch manchmal schwer.
Denn das Leben in den anderen Ländern
war vielleicht ganz anders.


Das ist uns wichtig

BegegnungJeder Mensch ist gleich wertvoll.
Und jeder Mensch soll sich in Grumme wohl fühlen.
Wie können wir das schaffen?
Wie können wir den
geflüchteten Menschen dabei helfen?
Darüber denken wir im Verein viel nach.
Und wir haben dafür verschiedene Ideen.


Miteinander FüreinanderMit-einander Für-einander:
Patenschaften für geflüchtete Menschen

Ein Pate oder eine Patin kann sich um einen
geflüchteten Menschen kümmern.
Zum Beispiel:

  • Der Pate oder die Patin
    kann beim Deutsch-Lernen helfen.
  • FrauenDer Pate oder die Patin
    kann mit dem geflüchteten Menschen
    schöne Sachen in der Freizeit machen.
    Zum Beispiel Ausflüge.
    Oder Eis essen gehen.
  • Der Pate oder die Patin
    kann dem geflüchteten Menschen
    den Stadtteil zeigen.
  • EisEin geflüchteter Mensch
    hat oft Termine bei Ämtern.
    Und muss viele Anträge ausfüllen.
    Dabei kann der Pate oder die Patin
    dem geflüchteten Menschen helfen.

BeratungDer Pate kann ein guter Freund
von dem geflüchteten Menschen werden.
Dann fühlt sich der geflüchtete Mensch
schnell zu Hause in Grumme.

Was genau möchten Sie machen?
Das können Sie zusammen überlegen.

Willkommen!


BeratungsgesprächInternationales Begegnungs-und Sprach-Café

Im Stadt-Teil-Laden gibt es auch ein
besonderes Angebot für
geflüchtete Menschen und ihre Paten:

Das internationale Begegnungs-und Sprach-Café

Mehr InfosKlicken Sie auf das Feld.
Hier bekommen Sie mehr Infos über das Sprach-Café.

Zurück nach oben