Mitmachen

Mitmachen bei Leben im Stadtteil

OkDer Verein Leben im Stadtteil hat schon ganz viele Angebote gemacht.
Wir fragen immer nach: Was finden die Menschen in Bochum interessant?
Das ist immer wichtig bei den Angeboten.
Und Menschen aus Bochum machen auch bei den Angeboten mit.

InfosBei welchen Angeboten können Sie mitmachen?
Das können Sie auf dieser Seite lesen.

Vielleicht haben Sie auch eine neue Idee für ein Angebot.
Dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!


Wie viele Stunden möchten Sie mitarbeiten?

ZeitVielleicht möchten Sie viele Stunden mitarbeiten. Vielleicht möchten Sie auch nur wenige Stunden mitarbeiten.
Das können Sie bei jedem Angebot selbst bestimmen.


Wir suchen Menschen für ein Ehrenamt

EhremamtBei diesen Angeboten können Sie ehren-amtlich mitarbeiten.
Das bedeutet:
Sie finden ein Angebot wichtig.
Und das Mitmachen macht Ihnen Spaß.
Deshalb arbeiten Sie bei dem Angebot mit.
Aber Sie bekommen kein Geld für diese Arbeit.


Familien-Paten

Pate und KindWir suchen noch Paten und Patinnen für Kinder und Familien.

Die Aufgaben von einem Paten

Ein Pate kümmert sich um einen anderen Menschen. Zum Bespiel um ein Kind. Der Pate verbringt dann Zeit mit dem Kind.
Was genau wollen Sie in dieser Zeit machen? Das können Sie zusammen mit Ihrem Paten-Kind überlegen.


Das ist bei diesem Angebot wichtig

  • Mutter und KindSie können leicht neue Menschen kennen lernen.
  • Sie können gut mit anderen Menschen zusammen-arbeiten.
  • Man kann sich auf Sie verlassen.
    Zum Beispiel:
    – Sie kommen immer pünktlich.
    – Sie halten Sich an Verabredungen und an Absprachen.
    – Sie kümmern sich gut um das Paten-Kind.

Können Sie das alles?
Dann können Sie ein Pate für ein Kind werden.


2 StundenSo viel Zeit brauchen Sie für dieses Angebot

Jede Woche 2 Stunden.


So unterstützen wir Sie dabei

  • Fragen beantwortenZuerst sind Sie nicht alleine.
    Jemand vom Verein hilft ihnen bei der Arbeit und erklärt Ihnen alles Wichtige.
  • Wir beantworten auch Ihre Fragen.
  • Und bei uns sind Sie versichert.
    Zum Beispiel:
    UnfallWenn Sie mit dem Paten-Kind unterwegs sind. Und dann passiert ein Unfall.
    – Oder etwas geht kaputt. Dann kümmert sich unsere Versicherung um den Schaden.

Ansprech-Personen:

Silke Neufeld
und Sarah Abbasi


TelefonMehr Infos

Sie können uns anrufen.
Telefon-Nummern
0234 59 12 14
0234 59 26 10

E-MailOder Sie schreiben uns eine E-Mail.
E-Mail-Adresse:

abbasi@stadtteilweb.de


Mehr InfosAuf dieser Internet-Seite steht noch mehr über die Familien-Paten.
Klicken Sie auf das Feld. Hier bekommen Sie mehr Infos über die Familien-Paten.


Zu Hause Alt werden

Zuhause alt werdenWir suchen noch Paten für alte Menschen.

Die Aufgaben von einem Paten

Alte Menschen sind oft einsam.
Und Sie brauchen manchmal Hilfe im Alltag.
Der Pate verbringt Zeit mit dem alten Menschen.
Oder der Pate hilft dem Menschen im Alltag.

Das können Sie zum Beispiel machen:

  • Zusammen spazieren gehen.
  • Einkaufen gehenZusammen einkaufen gehen.
  • Sich unterhalten.
  • Spiele spielen.

Sie können den alten Menschen zu Hause besuchen. Sie können aber auch zusammen in die Räume vom Stadt-Teil-Laden kommen.


Das ist uns bei diesem Angebot wichtig:

  • Zusammen spielenSie sind gerne mit alten Menschen zusammen.
  • Sie lernen leicht neue Menschen kennen.
  • Wie sich der andere Mensch gerade fühlt?
    Das merken Sie immer schnell.
  • Sie können gut zuhören.
  • Man kann sich auf Sie verlassen.
    KennenlernenZum Beispiel:
    – Sie sind immer pünktlich.
    – Sie halten sich an Verabredungen.
    – Sie kümmern sich gut um den alten Menschen.

Können Sie das alles?
Dann können Sie ein Pate für einen alten Menschen werden.


So viel Zeit brauchen Sie für dieses Angebot

Wie oft möchten Sie Zeit mit dem alten Menschen verbringen?
Das können Sie selbst aussuchen.


So unterstützen wir Sie bei der Patenschaft
Gruppengespräch

  • Zuerst sind Sie nicht alleine.
    Jemand vom Verein hilft ihnen bei der Arbeit und erklärt Ihnen alles Wichtige.
  • Wir beantworten auch Ihre Fragen.
  • Und bei uns sind Sie versichert.
    Zum Beispiel:
    UnfallWenn Sie mit dem alten Menschen unterwegs sind. Und dann passiert ein Unfall.
    – Oder etwas geht kaputt. Dann kümmert sich unsere Versicherung um den Schaden.
  • FortbildungVielleicht möchten Sie auch eine Fortbildung machen.
    Damit Sie dem alten Menschen noch besser helfen können. Wir unterstützen Sie dabei.

Ansprech-Personen

Rainer Koch
und Silke Neufeld


TelefonMehr Infos

Sie können uns anrufen.
Telefon-Nummern
0234 59 26 10
0234 59 12 14

E-MailOder Sie schreiben uns eine E-Mail.
E-Mail-Adresse:

koch@stadtteilweb.de


Mehr InfosAuf dieser Internet-Seite steht noch mehr über die Paten für alte Menschen.
Klicken Sie auf das Feld. Hier bekommen Sie mehr Infos über die Paten für alte Menschen.

Zurück nach oben