Glückauf Nachbarn! Herzliche Einladung zum Frühlingsfest

Gemeinsam begeben wir uns auf die Stickerreise „Schwarzes Gold“ durch das Revier. Wir reisen durch die alte und neue Heimat der Menschen hier im Stadtteil – hinein in eine gemeinsame Zukunft von Alteingesessenen und neu zugezogenen Menschen mit Fluchterfahrung.

Das Ruhrgebiet befindet sich an dieser Schnittstelle von Bergbau-Vergangenheit und Zukunft des Reviers, an der Schnittstelle von alter und neuer Heimat.

Damit diese Zukunft lebenswert wird, bedarf es der Eigenschaften, die den Bergbau geprägt haben: Miteinander, Solidarität und Verlässlichkeit im Zusammenleben von alten und neuen Bürgern.

Diese „Tugenden“ nutzen wir im Stadtteilladen bei unserem Engagement für und mit Geflüchteten indem wir deren Integration in den Stadtteil vorantreiben, unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht, Bildung, Religion oder sozialem Stand.

Mit dem Sammelalbum „Schwarzes Gold“ folgen wir gemeinsam der Geschichte und Kultur des Steinkohle-Bergbaus. Ganz nebenbei lernen die Menschen mit Fluchterfahrung die deutsche Sprache besser kennen, indem wir in kleinen Teams das Album und seine Sticker betrachten, besprechen, zuordnen, sammeln und tauschen. So üben wir miteinander das Hören, Verstehen und Sprechen von Sprache.

Wir freuen uns über Menschen, die mit uns gemeinsam auf die Stickerreise durch das Revier gehen möchten!

 

Zur ersten größeren Tauschaktion und zum gemeinsamen Kleben laden wir alle Interessierten herzlich zum Frühlingsfest ein. Los geht es am 12.04.2018 um 15.30 Uhr im StadtTeilLaden. Kleinere und Größere Überraschungen warten ebenfalls auf Sie!

Glückauf Zukunft!

Zurück nach oben