Rückblick Herbstessen

Am 24.11.2015 fand erstmalig unser Herbstessen statt. Insgesamt 13 Bürgerinnen und Bürger aus Grumme nahmen an unserem Essen teil. Die Kinder waren an diesem Tag extra früher da, um rechtzeitig unser drei Gänge Menü fertig zu bekommen. Die Aufregung war groß, als es um 17 Uhr endlich losging. Unsere Kellner zeigten vollen Einsatz um alle unsere Gäste zu bedienen. Am Ende des Abends gingen alle satt und zufrieden nach Hause. Wir freuen uns jetzt schon, auf unser nächstes Essen und euch als unsere Gäste willkommen zu heißen.

Gartenprojekt

In den kommenden Monaten gestalten wir gemeinsam unser Außengelände neu. Unter anderem möchten wir mehrere Hochbeete, ein Gewächshaus und eine Sitzecke mit Feuerstelle bauen. So können wir in Zukunft bei schönem Wetter die Freizeitgestaltung auch außerhalb der  Räumlichkeiten planen und an der frischen Luft den Nachmittag zusammen verbringen. Besonders freuen wir uns darauf, gemeinsam Obst und Gemüse anzubauen, beim Wachsen zuzusehen, die Pflanzen zu pflegen und nach der Ernte bei den hauswirtschaftlichen Angeboten zu verarbeiten.11160172_932040970160140_996536843_n

Rückblick Mädchentage

In den vergangenen Wochen fanden einmal wöchentlich unsere Mädchentage statt. Unsere Besucherinnen konnten sich in verschiedenen kreativen Aufgaben verausgaben. Unter anderen lernten sie an zwei Tagen wie man z.B einen Loop-Schal oder einen Kulturbeutel näht. An zwei weiteren Tagen lernten sie alles darüber wie man ein Kunstwerk mit Acrylfarben erschaffen kann. An dem letzten Termin lernten die Mädchen wie man sich in der Beautywelt zurecht findet.

Netzwerkgründung für die Zukunft von „Zuhause Alt Werden“

Viele Mitwirkende der Stadtteilkonferenz haben sich Ende 2014 zusammengetan, um über die Zukunft von unserem Angebot „Zuhause Alt Werden“ zu beraten. Ziel ist es, das Angebot auszuweiten und eine konstante Kooperation mit Bochumer Einrichtungen einzugehen. Für eine produktive und zielorientierete Arbeitsweise werden diese Treffen professionell moderiert. Die Treffen finden alle sechs Wochen statt. Lesen Sie hier mehr

Kategorien ZAW

Erste Hilfe Kurs

Alle ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen und die Hauptamtlichen Kräfte haben die Möglichkeit genutzt, an einem Kompaktkurs der Erste Hilfe teilzunehmen. Durch die Unterstützung einer DRK Mitarbeiterin konnten alle ihr Wissen wieder auffrischen und erneuern.

Kategorien ZAW

Adventsausstellung 29.11.15

Am 29.11.2015 öffnen wir ab 10.oo Uhr unsere Türen für eine kleine Adventsausstellung mit selbstgestrickten Kleidungsstücken und selbstgestalteten Dekorationen für die Winter und Weihnachtszeit.
Für das leibliche Wohl wird mit Frühstück, Mittagessen und Kaffee und Kuchen gesorgt.

Stadtteilkonferenz am 25.11.2015

Mindmap-Stadtteilkonferenz

Die vierte Stadtteilkonferenz in 2015 findet in der Liboriusschule statt. Ein Disskusisonsschwerpunkt wird die akutelle Flüchtlingssituation in Bochum Mitte und Norden sein. Was können wir tun um zu helfen. Über die Diskussionsergebnisse informieren wir hier in kurzer Zeit.

Unser Patenomaprojekt wird zum Familienpatenprojekt!

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Bürgervereins Leben im Stadtteil e.V. Der Verein Leben im Stadtteil e.V. setzt sich aus vielen verschiedenen Menschen zusammen, die mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Ideen das Leben im Stadtteil Bochum-Grumme und darüber hinaus gestalten und bereichern. Neben den vielen Ehrenamtlichen Akteuren,die die Arbeit des Vereins bereichern, wird der Verein von einem dreiköpfigen Vorstand und einer hauptamtlichen Geschäftsführerin geleitet. Seit weit mehr als 20 Jahren entwickeln wir im Verein eigenständig und oft auch mit Kooperationspartnern, wie z.B. die evangelische Kirchengemeinde Bochum vielseitige Projekte, die die Bürger und Bürgerinnen in Grumme und über den Stadtteil hinaus nutzen können. Unter unserem Dach befindet sich der StadtTeilLaden Grumme, welcher das Herzstück des Vereins ist, mit dem Stadtteil-und Internetcafé der Jugendtreff „Sit Down“, sowie das Projekt Zuhause Alt Werden, welches dauerhaft auch in anderen Stadtteilen von Bochum integriert werden soll.

Zurück nach oben